Richtig reagieren im Kohlenmonoxid-Notfall

Im Rahmen der Aktionswoche der Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen möchten wir Sie mehr zu diesem Thema informieren: Schleichende Vergiftung, tödliche Gefahr Eine hohe Konzentration an Kohlenmonoxid führt bereits in kürzester Zeit zu Benommenheit, Bewusstlosigkeit und anschließend sogar zum Tode. Vor allem nachts im Schlaf merken die Betroffenen die Anfangssymptome nicht. Aber auch niedrige Konzentrationen von Kohlenmonoxid (CO) können über

Weiterlesen

Gefahrenquellen

Im Rahmen der Aktionswoche der Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen möchten wir Sie mehr zu diesem Thema informieren: Im Haushalt gibt es viele Gefahrenquellen für Co-Vergiftungen. Hier ein Überblick über die Wichtigsten: Kamin und Ofen Bei der Verbrennung von Holz entsteht giftiges Kohlenmonoxid. Lassen Sie Ihren Kamin vom Fachmann installieren. Schornstein und Abluftrohe müssen regelmäßig vom Schornsteinfeger geprüft und gewartet

Weiterlesen

Symptome richtig einschätzen

Im Rahmen der Aktionswoche der Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen möchten wir Sie mehr zu diesem Thema informieren: Wie wirkt Kohlenmonoxid auf den Körper? Kohlenmonoxid (CO) verdrängt den Sauerstoff im Blut und in der Muskulatur. Die lebenswichtige Versorgung von Organen und dem besonders auf die Sauerstoffversorgung angewiesenen Gehirn ist dadurch blockiert. Es entsteht je nach CO-Konzentration ein schleichender oder auch

Weiterlesen

CO macht KO ❗

Zu Beginn der dunklen, kalten Jahreszeit, in der oft weniger gelüftet wird als im Sommer, möchten wir auf die Initiative „CO macht KO“ hinweisen: „Jeder vierte Haushalt hat einen Kamin- oder Kachelofen, doch nur wenige schützen sich vor Kohlenmonoxid”. ⚠️ Die Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen informiert über Gesundheitsgefahren mit Aufklärungswoche zum Start der Heizperiode. Giftiges Kohlenmonoxid (CO) kann durch verstopfte

Weiterlesen

Gefahr von Flächen- und Waldbränden

Durch die Hitze und Trockenheit der letzten Wochen haben wir zur Zeit eine erhöhte Gefahr von Wald- und Flächenbränden. Die Indizes des Deutschen Wetterdienstes weisen eine mittlere Gefährdungsstufe aus. Gerade im Frühling entstehen viele Wald- und Flächenbrände, da noch abgestorbenes Gras bzw. Laub vorhanden ist. Dieses trocknet bei entsprechenden Temperaturen auch nach kurzen Regenschauern sehr schnell und kann sich dann

Weiterlesen

Wehrführerwahlen in großrosseln

  Am Sonntag, 07.03.2020, fand sich die Feuerwehr der Gemeinde Großrosseln in der Rosseltalhalle ein, um einen neuen Wehrführer und einen Stellvertreter zu wählen. Die Amtszeit des bisherigen Wehrführers Friedrich Schido war nach sechs Jahren zu Ende gegangen und somit mussten regelgemäß Wahlen angesetzt werden.   Unter der Leitung von Herrn Bürgermeister Dominik Jochum wurde die Wahl eröffnet. Zu der

Weiterlesen

Adventszeit- Kerzenzeit

Aus diesem Grund möchten wir Sie zu Beginn der Adventszeit nochmals auf die Empfehlungen des Deutschen Feuerwehrverbandes zum Umgang mit Kerzen hinweisen. So ersparen Sie sich, dass wir Sie mit Blaulicht und Martinshorn besuchen kommen: Weihnachtsfest: Tipps der Feuerwehren Für Ihre Sicherheit: Ihre Feuerwehren im Regionalverband Markus Dincher

Weiterlesen

Lehrfahrt der Feuerwehren im Regionalverband 2019

Lehrfahrt der Wehrführer und Sachbearbeiter/innen im Regionalverband Saarbrücken 2019   Vom 29. bis 30. Oktober 2019 führten die Wehrführer und Sachbearbeiter/innen des Regionalverbandes Saarbrücken die diesjährige Lehrfahrt durch. Durch den Brandinspekteur Tony Bender wurde die Fahrt geplant. Erstes Ziel war die Staatliche Feuerwehrschule in Würzburg. Leiter dieser Schule ist der Leitende Branddirektor Dr. Roland Demke. Er ist den Saarländern gut

Weiterlesen
Symbolfoto

Erhöhte Gefahr von Flächen- und Waldbränden

Durch die Hitze und Trockenheit der letzten Wochen, die nach Wetterprognosen auch noch weiter anhalten werden, herrscht eine erhöhte Gefahr von Wald- und Flächenbränden. Die Indizes des Deutschen Wetterdienstes weisen entsprechen hohe Gefährdungsstufen aus. Es gab – auch im Saarland- für diese Jahreszeit schon viele Feuerwehreinsätze diesbezüglich. Nicht zu vergessen den Großbrand in Lübtheen, Mecklenburg-Vorpommern. Auch gelegentliche, nicht sehr ergiebige

Weiterlesen

Die Hilfe auch für Helfer

Immer wenn Betroffene oder Einsatzkräfte an ihre psychische Grenze kommen sind sie da: die Notfallseelsorger. Bundesweit gibt es weit über 200 Organisationen, die sich um die Notfallseelsorge kümmern. Im Saarland ist es als einzigem  Bundesland gelungen, die Notfallseelsorge in einer Organisation für das ganze Land zu bündeln. In 2016 feierte der Verein „ Notfallseelsorge & Krisenintervention Saarland e.V.“ (NKS e.V.)

Weiterlesen