• Ihre Feuerwehr informiert: Rauchmelder retten Leben!

    Bundesweiter Rauchmeldertag am Freitag 13. November Statistisch gesehen stirbt in Deutschland jeden Tag ein Mensch durch ein Brandereignis. Tödlich bei einem Brand ist in der

  • Wohnungsbrand mit Menschenrettung

    Die Feuerwehr Völklingen wurde zu einem Wohnungsbrand mit Menschenrettung in die Kirchgasse im Stadtteil Stadtmitte alarmiert. Vor Ort wurden durch die ersten Einsatzkräfte zwei Personen – darunter ein Kleinkind

  • Feuerwehr rettet 2 Menschen bei Wohnungsbrand in Sulzbach/Saar

    Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte, konnte der Einsatzleiter einen ausgedehnten Brand im Erdgeschoss feststellen. Desweiteren befanden sich noch Personen in dem Brandobjekt. Umgehend wurde ein

  • Richtig reagieren im Kohlenmonoxid-Notfall

    Im Rahmen der Aktionswoche der Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen möchten wir Sie mehr zu diesem Thema informieren: Schleichende Vergiftung, tödliche Gefahr Eine hohe Konzentration

  • Gefahrenquellen

    Im Rahmen der Aktionswoche der Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen möchten wir Sie mehr zu diesem Thema informieren: Im Haushalt gibt es viele Gefahrenquellen für

Ihre Feuerwehr informiert: Rauchmelder retten Leben!

Bundesweiter Rauchmeldertag am Freitag 13. November Statistisch gesehen stirbt in Deutschland jeden Tag ein Mensch durch ein Brandereignis. Tödlich bei einem Brand ist in der Regel nicht das Feuer an sich, sondern der Brandrauch. Daher sterben die meisten Personen an einer Rauchgasvergiftung. Ursache der jährlich etwa 200.000 Gebäudebrände ist nicht wie oft angenommen Fahrlässigkeit, sondern werden Brände sehr oft durch

Weiterlesen

Wohnungsbrand mit Menschenrettung

Die Feuerwehr Völklingen wurde zu einem Wohnungsbrand mit Menschenrettung in die Kirchgasse im Stadtteil Stadtmitte alarmiert. Vor Ort wurden durch die ersten Einsatzkräfte zwei Personen – darunter ein Kleinkind – an einem Fenster im 3. OG ausgemacht, über die Drehleiter aus der verqualmten Wohnung gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Parallel drangen die ersten Einheiten über das Treppenhaus zum Brandraum vor und konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Durch

Weiterlesen

Feuerwehr rettet 2 Menschen bei Wohnungsbrand in Sulzbach/Saar

Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte, konnte der Einsatzleiter einen ausgedehnten Brand im Erdgeschoss feststellen. Desweiteren befanden sich noch Personen in dem Brandobjekt. Umgehend wurde ein umfangreicher Innenangriff mit mehreren Rohren unter schwerem Atemschutz eingeleitet. Eine Person wurde über eine Steckleiter gerettet, eine weitere Person und ein Hund konnten von der Feuerwehr ins Freie gebracht werden. Zwei weitere Personen konnten sich

Weiterlesen

Richtig reagieren im Kohlenmonoxid-Notfall

Im Rahmen der Aktionswoche der Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen möchten wir Sie mehr zu diesem Thema informieren: Schleichende Vergiftung, tödliche Gefahr Eine hohe Konzentration an Kohlenmonoxid führt bereits in kürzester Zeit zu Benommenheit, Bewusstlosigkeit und anschließend sogar zum Tode. Vor allem nachts im Schlaf merken die Betroffenen die Anfangssymptome nicht. Aber auch niedrige Konzentrationen von Kohlenmonoxid (CO) können über

Weiterlesen

Gefahrenquellen

Im Rahmen der Aktionswoche der Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen möchten wir Sie mehr zu diesem Thema informieren: Im Haushalt gibt es viele Gefahrenquellen für Co-Vergiftungen. Hier ein Überblick über die Wichtigsten: Kamin und Ofen Bei der Verbrennung von Holz entsteht giftiges Kohlenmonoxid. Lassen Sie Ihren Kamin vom Fachmann installieren. Schornstein und Abluftrohe müssen regelmäßig vom Schornsteinfeger geprüft und gewartet

Weiterlesen

Symptome richtig einschätzen

Im Rahmen der Aktionswoche der Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen möchten wir Sie mehr zu diesem Thema informieren: Wie wirkt Kohlenmonoxid auf den Körper? Kohlenmonoxid (CO) verdrängt den Sauerstoff im Blut und in der Muskulatur. Die lebenswichtige Versorgung von Organen und dem besonders auf die Sauerstoffversorgung angewiesenen Gehirn ist dadurch blockiert. Es entsteht je nach CO-Konzentration ein schleichender oder auch

Weiterlesen

CO macht KO ❗

Zu Beginn der dunklen, kalten Jahreszeit, in der oft weniger gelüftet wird als im Sommer, möchten wir auf die Initiative „CO macht KO“ hinweisen: „Jeder vierte Haushalt hat einen Kamin- oder Kachelofen, doch nur wenige schützen sich vor Kohlenmonoxid”. ⚠️ Die Initiative zur Prävention von Kohlenmonoxid-Vergiftungen informiert über Gesundheitsgefahren mit Aufklärungswoche zum Start der Heizperiode. Giftiges Kohlenmonoxid (CO) kann durch verstopfte

Weiterlesen

Regionalverband hat 12 neue Sprechfunker

In der Gemeinde Kleinblittersdorf wurden 12 Sprechfunker der Freiwilligen Feuerwehren im Regionalverband zum Sprechfunker ausgebildet. Sie haben alle die obligatorische Abschlussprüfung bestanden. Normalerweise werden in diesen Lehrgängen, die auf Regionalverbandsebene stattfinden, 20 bis 22 Teilnehmer ausgebildet. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten aber auch hier die Teilnehmerzahlen verringert werden. Laut  Auskunft des Ausbilders Wolfgang Bauer war ein Ausbildungsstau, der sich gebildet hatte,

Weiterlesen

Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr Püttlingen

Eigentlich sollten die Ehrungen, Beförderungen und die Übernahme in die Altersabteilung bei der Feuerwehr Püttlingen bereits im Rahmen des „Floriantages“ im Mai stattfinden. Aber aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus musste diese Veranstaltung leider abgesagt werden. Da aber nicht auf die Ehrung bzw. Beförderung verdienter Feuerwehrangehöriger verzichtet werden sollte, wurde nach einer Alternative gesucht. Aufgrund der Corona-Bestimmungen konnten daher leider nicht,

Weiterlesen
Archivfpto

2 Verletzte bei Verkehrsunfall

Am Nachmittag des 22.9.-nach 15 Uhr kam es zwischen Bliesransbach und Kleinblittersdorf zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden 2 Personen verletzt, eine schwer. In den Unfall waren drei Fahrzeuge verwickelt, von denen 2 frontal zusammengestoßen sind. Das dritte Fahrzeug wurde nur leicht beschädigt. Die verletzten Personen konnten ohne schweres Rettungsgerät aus den Fahrzeugen gerettet werden. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher,

Weiterlesen