Gemeindeübergreifende Nachtübung der Feuerwehr

Um die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit bei einem Schadensereignis zu trainieren, veranstalteten die Löschbezirke Herchenbach und Walpershofen eine gemeinsame Nachtübung. Aktuell üben die Feuerwehrangehörigen der beiden Löschbezirke bereits einmal im Quartal zusammen, da beide Einheiten wochentags bei bestimmten Alarmstichworten nach Walpershofen alarmiert werden. Solche Übungen dienen dazu, die Fahrzeuge und die dort verlasteten Ausrüstungsgegenstände kennenzulernen und die Zusammenarbeit untereinander zu verbessern. In

Weiterlesen

Funkraum modernisiert

Wie in allen Bereichen des täglichen Lebens hat die digitale Technik auch bei der Feuerwehr einen breiten Raum eingenommen. Nicht zuletzt durch die Einführung des Digitalfunkes bei den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) war es notwendig, den “Funkraum” im Feuerwehrhaus des Löschbezirkes (LB) Kleinblittersdorf grundlegend zu renovieren und modernisieren. Wir nennen den Raum zwar einfach Funkraum, aber es verbirgt

Weiterlesen

Kellerbrand in Hochhaus

In der “Kleinen Bergstraße” im Völklinger Ortsteil Wehrden, kam es in einem achtstöckigen Hochhaus zu einem ausgedehnten Kellerbrand. Die Einsatzkräfte begannen sofort mit der Brandbekämpfung durch den Haupteingang des Gebäudes. Es wurde im Kellerbereich ein mobiler Rauchschutzvorhang gesetzt, um ein weiteres verrauchen des Hauses zu vermeiden.Gleichzeitig wurden alle Wohnungen kontrolliert und die Anwohner aus dem Gefahrenbereich gebracht. Um den Evakuierten

Weiterlesen

Zimmerbrand mit Menschenrettung

In der Dorotheenstraße im Völklinger Ortsteil Fürstenhausen kam es zu einem Zimmerbrand mit der Information, dass sich noch Menschen in dem Gebäude aufhalten würden. Bei Ankunft der Einsatzkräfte hatten Beamte der Polizei den Bewohner aus dem Gebäude gerettet. Dieser wurde dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer mit einem C-Druckschlauch ab und durchsuchten das Haus nach

Weiterlesen

Gasgeruch

In einem Wohnhaus in der Triererstaße kam es aufgrund eines im Innenbereich verwendeten Holzkohlegrills zu einer hohen Konzentration von Kohlenstoffmonoxid. Durch den Rettungsdienst wurden 5 Personen, darunter 3 Kleinkinder versorgt und mit Rauchgasintoxikationen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr führte mit einem Trupp unter Atemschutz umfangreiche Mess- und Belüftungsmaßnahmen  durch. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Torsten Milkovichttp://www.feuerwehr-voelklingen.de

Weiterlesen

Wohnhausbrand

In einem Wohnhaus kam es zu einem ausgedehnten Brand im Erdgeschoss. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Gebäude, das Innere war komplett verraucht. Da ein Bewohner zu diesem Zeitpunkt vermisst war, wurde sofort mit der Personensuche im Gebäude begonnen. Hierzu wurde ein Zugang durch ein Fenster auf der Gebäudefront geschaffen. Parallel dazu wurde ein Löschangriff über Vorder-

Weiterlesen

Fettexplosion – Gefahr in jeder Küche!

In jeder Küche kann es vorkommen, dass Speisefett oder -öl zu stark erhitzt wird und anfängt zu brennen. Der natürliche Reflex, Feuer mit Wasser zu löschen, hat hier verheerende Folgen: es kommt zu einer „Fettexplosion“. Der Brand kann aber einfach gelöscht werden, indem man das brennende Öl oder Fett abdeckt, die Energiezufuhr stoppt (z.B. Sicherung rausmachen, Kochplatte ausschalten) und wartet

Weiterlesen

Feuerwehr Altenkessel / Kabarettabend mit dem Künstler Günter Nuth

GÜNTER NUTH, RETT’ ICH ALLES? Am 25.11.2017 um 20:00 Uhr veranstaltet der Förderverein der Feuerwehr Altenkessel in der Waldorfschule Altenkessel, Schulstr. einen Kabarettabend mit dem Künstler Günter Nuth. Mit seinem Programm „Rett‘ ich alles? Löschen, Retten, Feuer legen!“ liefert uns der ehemalige Berufsfeuerwehrmann aus Düsseldorf flambierte Worte aus dem Blaulichtmillieu. Tauchen Sie ein in den täglichen Wahnsinn der Lebensretter. Tickets

Weiterlesen

Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Nach einem Verkehrsunfall kam es zu einer größeren Verschmutzung der Fahrbahn in der Hallerstraße. Die Einsatzkräfte streuten die ausgetretenen Betriebsmittel ab, und nahmen diese auf. Für die vollständige Reinigung wurde vom städtischen Betriebshof eine Fachfirma verständigt. Die Hallerstraße blieb während der Maßnahmen gesperrt. Torsten Milkovichttp://www.feuerwehr-voelklingen.de

Weiterlesen